Montag, 23. Juli 2012

Jalta - Juwel am Schwarzen Meer

Jalta - Juwel am Schwarzen Meer
Flugpauschalreise 8 Tage/7 Nächte ab/bis Frankfurt
Rundreise 8 Tage/7 Nächte ab/bis Jalta

Garantierte Termine

Unsere Empfehlung für …
  • Gemeinsames Erleben
  • Genießer
  • Kulturinteressierte
  • Naturliebhaber

Highlights
  • Sewastopol, Heimathafen der Schwarzmeerflotte
  • Besichtigung des Liwadija-Palastes, in dem 1945 die Krimkonferenz stattfand
  • Bachtschissaraj, ehemalige Hauptstadt der Krimtataren
  • Maria-Himmelfahrt-Höhlenkloster
  • Woronzow-Palast in Alupka u. Weinprobe
  • Botanischer Garten Nikitskij

Typisch DERTOUR
  • exklusiv für DERTOUR-Gäste
  • kein Hotelwechsel notwendig
  • deutschsprechende Reiseleitung
  • „Klug zum Flug“ inklusive

Mit dieser Standort-Reise möchten wir Ihnen die landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten und Highlights im Großraum Jalta und an der Südküste der Krim nahebringen. Sie wohnen im Hotel Bristol und haben ein interessantes Ausflugsprogramm. Entdecken Sie die landschaftliche und kulturelle Vielfalt dieses bezaubernden Fleckchens Erde und lernen Sie die ukrainische Gastfreundschaft kennen.

Reiseverlauf

1. Tag (Sa): Anreise
Flugpauschalreise: Flug mit Ukraine International von Frankfurt nach Simferopol. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie von Ihrer deutschsprechenden Reiseleitung empfangen. Danach ca. 2-stündiger Bustransfer zum Hotel Bristol in Jalta. Abendessen und Willkommensgetränk.
Rundreise: Individuelle Anreise und individueller Transfer nach Jalta. Abendessen im Hotel Bristol. Ca. 90 km. (A)

2. Tag (So): Jalta
Am Vormittag besuchen Sie den Liwadija-Palast, in dem 1945 die berühmte Krimkonferenz stattfand. Nachmittags lernen Sie Jalta bei einer Stadtrundfahrt näher kennen. Sie besichtigen die Alexander-Newskij-Kathedrale und besuchen das Anton-Tschechow-Museum. In der „Weißen Datscha“ verbrachte der Dichter und Arzt von 1898-1904 seine letzten Lebensjahre. Hier entstanden viele seiner berühmten Werke. Das Haus ist original erhalten und gibt einen interessanten Einblick in Leben und Wirken des berühmten Schriftstellers und Arztes. (F, A)

3. Tag (Mo): Bachtschissaraj
Nach dem Frühstück besuchen Sie heute Bachtschissaraj, die ehemalige Hauptstadt der Krimtataren. Dort besichtigen Sie den Khans-Palast mit dem berühmten „Tränenbrunnen“, den schon Puschkin in seinem Poem „Die Fontäne von Bachtschissaraj“ verewigte. Nach dem Mittagessen mit tatarischen Spezialitäten besichtigen Sie noch das ganz in der Nähe gelegene Maria-Himmelfahrt-Höhlenkloster. Der Legende nach soll auf dem Plateau über dem Felsen einem Hirtenjungen mehrfach die Ikone der Maria erschienen sein. Dies war der Grund, in diesen Felsen eine Kapelle zu Ehren der Mariä Himmelfahrt zu hauen und ein Kloster zu errichten. Rückfahrt und Übernachtung in Jalta. Ca. 210 km. (F, M, A)

4. Tag (Di): Massandra-Palais - Woronzow-Palast - Alupka-Weinkellerei - Weinprobe
Am Vormittag besichtigen Sie das Massandra-Palais, das als Stalin-Datscha in die Geschichte einging. Das Schlösschen bezaubert durch seinen Baustil der frühen französischen Renaissance. Das dreistöckige, phantasievoll gestaltete Palais war zunächst ein Jagdschloss, wurde dann als Sanatorium eingerichtet und diente später als Regierungsdatscha. Nach dem Mittagessen Fahrt entlang der malerischen Südküste nach Alupka und Besichtigung des prachtvollen Woronzow-Palastes. Anschließend Weinprobe in den Weinkellern des Massandra-Weinkombinates in Alupka. Hier verkosten Sie Dessertweine von hervorragender Qualität. Auf der Rückfahrt nach Jalta Fotostopp am „Schwalbennest“, dem Wahrzeichen Jaltas. Dieses imponiert durch seine exponierte Lage, 38 m hoch auf dem Kapfelsen. Ca. 60 km. (F, M, A)

5. Tag (Mi): Sewastopol/Chersones
Tagesausflug entlang der malerischen Küste nach Sewastopol. Während der Fahrt erleben Sie in immer wieder neuen Variationen den Zauber der Steilküste. Am Vormittag Stadtbesichtigung von Sewastopol, der Basis der Schwarzmeerflotte. Ein Höhepunkt ist sicherlich die Besichtigung des Rundgemäldes „Sewastopol Panorama“. Mittagessen in Sewastopol. Außerdem besuchen Sie die antiken Stätten von Chersones. Rückfahrt nach Jalta. Ca. 190 km. (F, M, A)

6. Tag (Do): Botanischer Garten
Heute besuchen Sie den im Küstenstädtchen Nikita gelegenen Botanischen Garten „Nikitskij“, der über 20.000 Pflanzenarten aus aller Welt beherbergt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. (F, A)

7. Tag (Fr): Jalta
Dieser Tag steht Ihnen ganz zur freien Verfügung. Entspannen Sie sich am Strand, bummeln Sie entlang der Uferpromenade oder buchen Sie einen der vor Ort angebotenen Zusatzausflüge. (F, A)

8. Tag (Sa): Rückflug ab Simferopol
Flugpauschalreise: Vormittags Freizeit. Anschließend Transfer zum Flughafen Simferopol und Rückflug nach Frankfurt. Ca. 90 km.
Rundreise: Ende der Rundreise. (F)

ReiseInformationen

Reisetermine:
A: 06.10.-13.10.
B: 5.5.-12.5. / 12.5.-19.5.
C: 19.5.-26.5. / 26.5.-2.6.
D: 2.6.- 9.6. / 9.6.-16.6. / 16.6.-23.6. / 23.6.-30.6. / 30.6.-7.7.
E: 7.7.-14.7. / 14.7.-21.7. / 21.7.-28.7. / 28.7.-4.8. / 4.8.-11.8. / 11.8.-18.8. / 18.8.-25.8. / 25.8.-1.9. / 1.9.-8.9. / 8.9.-15.9. / 15.9.-22.9.
F: 22.9.-29.9. / 29.9.-6.10.

(die Termine mit garantierter Durchführung ab 2 Personen sind fett gedruckt).

Eingeschlossene Leistungen

Flugpauschalreise
  • Anreise zum Flughafen (s. S. 18) Klug zum Flug
  • Flug: Frankfurt-Simferopol-Frankfurt in der Touristenklasse inklusive Gebühren mit: Ukraine Intern. Airlines
  • Transfers Flughafen Simferopol - Hotel Jalta und zurück inklusive Gepäckbeförderung
  • Unterbringung im Hotel „Bristol“ 3 Sterne in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC (Standard)
  • Verpflegung gemäß Programm, F = Frühstück (7 x), M = Mittagessen (3 x), A = Abendessen (7 x)
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäß Programm
  • deutschsprechende örtliche Reiseleitung während der gesamten Tour
  • hochwertiger Krim-Reiseführer mit den Reiseunterlagen

Rundreise
Leistungen wie Flugpauschalreise (1.-8. Tag) außer:
  • Flüge ab/bis Frankfurt
  • Anreise zum Flughafen
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise

Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung

Mindestteilnehmer: 7 Personen (an den fett gedruckten Terminen garantierte Durchführung)

Gut zu wissen
  • Deutsche und österreichische Staatsbürger benötigen kein Visum für die Ukraine.
  • Hotelbeschreibung siehe Seite 116

Reiseführer inklusive
Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie einen Reiseführer über die Geschichte und Gegenwart der Krim mit vielen Stadtplänen, Tipps, Kulturhighlights und vielem mehr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen