Montag, 23. Juli 2012

Privatreise: Gourmetreise in Georgien

Privatreise: Gourmetreise in Georgien
Kurzreise 3 Tage/2 Nächte ab/bis Tbilissi

Typisch DERTOUR
  • Frühbuchervorteil
  • Privatreise mit Chauffeur
  • deutschsprechende, örtliche Reiseleitung
  • tägliche Abfahrten

Die georgische Küche ist sehr kreativ und abwechslungsreich. Sie verwendet ungewöhnliche Gewürzmischungen und leckere Saucen. Bei dieser Reise haben Sie die Möglichkeit, die kulinarische Vielfalt Westgeorgiens kennenzulernen. Und auch die köstlichen georgischen Weine werden Ihnen nicht vorenthalten.

Reiseverlauf

1. Tag: Tbilissi - Mzcheta - Kutaissi
Abholung von Ihrem separat gebuchten Hotel in Tbilissi und Fahrt nach Mzcheta, der alten Hauptstadt und des religiösen Zentrums Georgiens. Sie besichtigen die Sweti Zchoweli Kathedrale (11. Jh.) sowie die Dschwari Kirche (6. Jh.). In Mzcheta nehmen Sie ein typisch georgisches MIttagessen ein: Georgische Bohnensuppe mit Maisbrot. Weiterfahrt in die Imereti-Provinz nach Kutaissi in Westgeorgien, der zweitgrößten Stadt Georgiens. Kutaissi war im Altertum die Stadt des Goldenen Vlies. Besuch einer Karsthöhle mit interessanten Formationen von Stalaktiten und Stalagmiten. Abendessen und Übernachtung in einer Privatunterkunft (Zimmer mit eigener Dusche/WC) 2 Sterne Ca. 270 km (M, A)

2. Tag: Kutaissi - Samegrelo - Kutaissi
Am Morgen besichtigen Sie den Gelati-Klosterkomplex (12. Jh., UNESCO-Weltkulturerbe). Danach fahren Sie in die Region Mingrelien. Bei einer einheimischen Familie werden Sie die Vielfalt der megrelischen Küche kennenlernen. Diese Küche ist besonders scharf und kennt eine Vielfalt von Gewürzen. Hier verkosten Sie unter anderem die Käsespezialität „Sulguni“, aus der auch das bekannte georgische Käsebrot „Chatschapuri“ gebacken wird. Eine weitere Spezialität dieser Region ist „Chartscho“- ein besonders schmackhaftes Gulasch, das mit Walnüssen zubereitet wird. Dazu gibt es „Elarji“, einen Maisbrei mit Käse. Am Spätnachmittag Rückfahrt nach Kutaissi und Abendessen sowie Übernachtung in einer Privatunterkunft (Zimmer mit eigener Dusche/WC) 2 Sterne Ca. 200 km (F, M, A)

3. Tag: Kutaissi - Satschchere - Tbilissi
Morgens besuchen Sie einen Bauernmarkt in Kutaissi. Anschließend Fahrt in ein Bergdorf in der Region Imereti. Dort besichtigen Sie einen Familienweinkeller und verkosten köstliche Weiß- und Rotweine aus den unterirdisch vergrabenen Tonkrügen (Qwewri). Das Mittagessen nehmen Sie heute bei einer Bauernfamilie ein. Die imeretische Küche ist sehr reich an Vorspeisen, die meistens mit Kräutern, Walnüssen und verschiedenen Gewürzen zubereitet werden. Hier lernen Sie auch noch eine weitere Spezialität der Region kennen: „Ratscha“, Hähnchen mit Knoblauchsoße. Nach dem Mittagessen Rückfahrt nach Tbilissi zu Ihrem separat gebuchten Hotel. Ca. 200 km (F, M)

ReiseInformationen

Reisetermine
täglich vom 1.4.2012 - 31.12.2012

Eingeschlossene Leistungen

Rundreise
  • Kurzreise im klimatisierten PKW (ab 3 Pers. im Minivan)
  • 2 Nächte in der genannten oder gleichwertigen Privatunterkunft (Zimmer mit eigener Dusche/WC)
  • Verpflegung gemäß Programm: F = Frühstück (2 x), M = Mittagessen (3 x), A = Abendessen (2 x)
  • Programm lt. Reiseverlauf
  • Weinprobe
  • deutschsprechende, örtliche Reiseleitung
  • Eintrittsgelder
  • hochwertiger Reiseführer „Georgien“ von Trescher mit den Reiseunterlagen

Mindestteilnehmer: keine

Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung

Gut zu wissen
Für diese Kurzreise ist mindestens 1 Übernachtung vor und nach der Reise in Tbilissi erforderlich. Wählen Sie aus unserem Hotelangebot auf der Seite 125.

Kundeninformationen:
Programmumstellungen und -änderungen auf Grund von Öffnungszeiten vorbehalten. Bei Buchung von 3 bzw. 5 Pers. wird für die 3. bzw. 5. Person autom. der EZ-Zuschlag von EUR 30 berechnet.

Sparangebote:
Frühbuchervorteil: 5% Ermäßigung bei Buchung bis 31.1.12

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen